Die Bürg­er­meis­ter und Touris­mus­ge­mein­deräte der Ther­menge­mein­den mit Wiener Alpen-Geschäfts­führer Markus Fürst / Foto: Hruby

10 Jahre Tourismusentwicklung

von | Sep 6, 2018 | Archiv

Vor nun­mehr zehn Jahren, am 8. August 2008, wur­den in Bad Erlach Therme und Hotel Lins­berg Asia eröffnet. Dies war auch der Startschuss für die Gemein­den rund um den touris­tis­chen Leit­be­trieb, ihr Ange­bot für Gäste zu über­denken. Seit 10 Jahren arbeit­en die Ther­menge­mein­den an dieser laufend­en Weiterentwicklung.

Der Eröff­nung der Therme Lins­berg war eine aufre­gende Zeit voraus­ge­gan­gen – es wurde im dama­li­gen Erlach nach Ther­mal­wass­er gebohrt, die heutige Ther­menge­meinde wurde in Bad Erlach umbe­nan­nt, und für das große touris­tis­che Leit­pro­jekt der Region wurde fleißig geplant und vorbereitet.

Bad Erlach und die umliegen­den Gemein­den macht­en sich auf den Weg in eine neue Zeit – weg von der Indus­trie, hin zum Touris­mus. Bald schon schlossen sich die Gemein­den Bad Erlach, Lanzenkirchen, Katzels­dorf, Pit­ten und Walpers­bach zum Vere­in „Erleb­nis­re­gion Buck­lige Welt – Ther­menge­mein­den“ zusam­men. Gemein­sam mit der Wiener Alpen in Niederöster­re­ich Touris­mus GmbH und der Region Buck­lige Welt kon­nten zahlre­iche Pro­jek­te ver­wirk­licht werden.

San­fter Tourismus

Eine Regiona­len­twick­lung wie aus dem Bilder­buch – das bescheini­gen Touris­tik­ex­perten der gesamten Region. Sowohl für die Bewohn­er als auch für die Besuch­er der Region ist das touris­tis­che Ange­bot mit­tler­weile deut­lich attrak­tiv­er gewor­den. Unzäh­lige Kilo­me­ter Rad- und Wan­der­wege wur­den in den ver­gan­genen zehn Jahren entwick­elt und beschildert, neue touris­tis­che Ini­tia­tiv­en ent­standen, und viele Gast­ge­ber erweit­erten ihr Bet­te­nange­bot. Damit ent­standen auch viele neue Arbeitsplätze.

Allein bei den Näch­ti­gun­gen kon­nte in den ver­gan­genen zehn Jahren eine Steigerung um 400 Prozent erzielt wer­den, bei der Zahl der Ankün­fte kon­nte man eine Steigerung von 800 Prozent verzeichnen.

Die Neuerun­gen im Schnelldurchlauf:

Das gemein­sam mit der Buck­li­gen Welt errichtete Rad­we­genetz umfasst nun 300 Kilo­me­ter gekennze­ich­nete Rad­wege und E‑Bike-Streck­en. Zusät­zlich beschildert wurde der 50 Kilo­me­ter lange Abschnitt des EuroVelo9 zwis­chen Katzels­dorf und Mönichkirchen.

Ins­ge­samt 13 Ortswan­der­routen in allen fünf Ther­menge­mein­den wur­den eben­falls gekennze­ich­net und revi­tal­isiert. Rund 40 Kilo­me­ter des Weit­wan­der­weges „Unter­wegs am Wiener Alpen­bo­gen“ führen durch die Ther­men­re­gion. Seit 2016 bege­hbar sind 100 Kilo­me­ter Nordic-Walk­ing-Streck­en, die alle fünf Ther­menge­mein­den verbinden.

Zusät­zlich zum Hotel & Spa Lins­berg Asia haben Gast­ge­ber und Betriebe in Mod­ernisierun­gen und in den Aus- und Umbau des Näch­ti­gungsange­botes investiert. Damit sind 200 neue Gäste­bet­ten entstanden.

Als Beispiele seien hier nur erwäh­nt: das Grand Hotel Niederöster­re­ichis­ch­er Hof in Lanzenkirchen-Frohs­dorf, der Gasthof Müh­len­dor­fer in Hader­swörth oder die Pen­sion Hendling in Walper­bach sowie das Mat­tone in Föhrenau-Lanzenkirchen.

Auch in Sport­stät­ten wurde kräftig investiert – die Fußbal­lare­na in Bad Erlach wurde geschaf­fen, im April 2019 wird der Golf­club Lins­berg als 18-Loch-Anlage eröffnet.

Infor­ma­tion und Gesund­heit

In Sachen Mar­ket­ing haben die Ther­menge­mein­den einiges umge­set­zt – die Web­site www.thermengemeinden.at informiert über alle Ange­bote. Prospek­te und Fold­er informieren über Gast­ge­ber, Freizeit­möglichkeit­en oder Oldtimer-Touren.

Zweimal jährlich erscheint die Gästezeitung der Ther­menge­mein­den als Infor­ma­tion für die Bewohn­er und gemein­sam mit der Region Buck­lige Welt wird zweimal im Jahr ein Gästemagazin für poten­zielle Besuch­er produziert.

Mit Riesen­schrit­ten ging auch die Entwick­lung Bad Erlachs zur Gesund­heits- und Well­ness­ge­meinde voran: Mit­tler­weile wurde hier die Reha-Ein­rich­tung Lebens.Med.Zentrum eröffnet, derzeit ist die Kinder-Reha in Bad Erlach in Bau. Diese wird im Jahr 2019 in Betrieb gehen.

Let­z­tendlich blickt man in den Ther­menge­mein­den und der gesamten Region opti­mistisch in die Zukun­ft – an der NÖ Lan­desausstel­lung 2019 „Welt in Bewe­gung“ wird man sich mit zahlre­ichen Muse­um­spro­jek­ten beteili­gen und damit für die Gäste und Besuch­er der Region ein neues bre­ites kul­turelles Ange­bot schaffen!