Josef Plank (li.) vom Umweltministerium zeichnete die „green events“ aus, darunter auch die Athletenschmiede Walpersbach mit Obmann Werner Tippel (2. v. re.) / Foto: BMNT, Paul Gruber

Athletenschmiede: Radevent schont die Umwelt

von | Sep 6, 2018 | Gesundheit & Sport

Die Athletenschmiede Walpersbach kennt man seit einigen Jahren bereits als Ausrichter des Cross-Country-Laufs. Letztes Jahr versuchte man sich erstmals auch mit einem Radevent, bestehend aus einem Familienprogramm inklusive Ausfahrt, einem Kindergleichmäßigkeits- und Geschicklichkeitsbewerb sowie einem Bergzeitfahren nach Stupfenreith für ambitionierte Sportler. Gemeinsam mit den Thermengemeinden stellte man ein Rahmenprogramm auf die Beine. Alles unter dem Motto „Umweltschutz, sozial fair und ressourcenschonend“.

Nun wurde dieses Projekt gemeinsam mit dem „Global 2000 Fairness Run“ als bundesweit nachhaltigste Sportveranstaltung im Rahmen der „Green Events Austria“ ausgezeichnet.

Die nächste Veranstaltung – der Cross-Country-Lauf – wird am 10. November in Walpersbach stattfinden.