Julianes Vater und Cousine (li.) mit Autohaus-Chef Gottfried Geigner und Maria Lehner vom Projekt „Fly with me“ bei der Fahrzeugübergabe in Krumbach / Foto: Victoria Schmidt

Spendenübergabe: Welle der Hilfsbereitschaft

von | Sep 6, 2018 | Wirtschaft

Als für die kleine Juliane aus der Buckligen Welt ein Stammzellenspender gesucht wurde, war die Hilfsbereitschaft schon überwältigend, und das mit Erfolg. Nun benötigte die Familie ein Fahrzeug, um zu den vielen Therapien fahren zu können. Und wieder konnte man auf die große Unterstützung zählen.

Es war eine große Erleichterung, als für Juliane, die an hämophagozytischer Lymphohistiozytose erkrankt ist, ein Stammzellenspender gefunden wurde. Nun muss die Familie allerdings regelmäßig für weitere Therapien ins Wiener AKH fahren.

Maria Lehner setzte sich mit ihrem Benefizprojekt „Fly with me“ dafür ein, die Familie zu unterstützen und die Fahrten ins Krankenhaus zu erleichtern. Dabei war sie aber nicht alleine. Neben den Spenden, die sie selbst für die Familie gesammelt hat, stellten sich auch einige Institutionen und Firmen mit ihrer Unterstützung ein. Die ORF-Spendenaktion „Licht ins Dunkel“, die Hilfsorganisation „Round Table“, die Pfarre Edlitz und die 1.000-Hügel-GmbH von Norbert Luckerbauer sammelten für das neue Fahrzeug.

Und natürlich unterstützte auch Autohausbesitzer Gottfried Geigner die Aktion, schließlich war es ein neuer Škoda Oktavia Kombi aus dem Krumbacher Mobilitätscenter, der nun der Familie überreicht werden konnte.

„Die Firma Geigner wünscht viel Freude mit dem neuen Auto, eine unfallfreie Fahrt und eine rasche gute Genesung für das kranke Kind!“, so Geigner im Rahmen der feierlichen Übergabe. Sichtlich erleichtert und erfreut über so viel Hilfsbereitschaft war Julianes Vater, als er das neue Fahrzeug übernahm, denn nun hat die insgesamt vierköpfige Familie genügend Platz, um die langen Therapiewege zu bewältigen.