SR Heidrun Bauer SDS / Foto: Hruby

20 Jahre Atelier und geistliche Begleitung

von | Okt 11, 2018 | Kultur & Bildung

Am Zufahrtsweg zum Genesungs-, Wohn- und Pflegeheim Mater Salvatoris in Bad Erlachs Ortsteil Brunn an der Pitten steht ein ehemaliges Pförtnerhaus. Dort befindet sich seit nunmehr 20 Jahren das Atelier von Schwester Heidrun Bauer SDS.

Die Devise für das künstlerische Schaffen von Schwester Heidrun lautet seit vielen Jahren „Kunst und Glaube auf Augenhöhe von Mensch zu Mensch“.

Sr. Heidruns Bilanz kann sich wirklich sehen lassen – rund 600 Bilder, Bücher und Kunstkarten sind mittlerweile in den Ateliers in Gurk in Kärnten und Schwarzau am Steinfeld entstanden.

Ab 2006 übernahm Sr. Heidrun auch Aufträge für künstlerische Projekte im öffentlichen Raum sowie Aufträge für die künstlerische Gestaltung von sakralen Räumen. Schwester Heidrun ist zudem auch als Autorin tätig und schreibt religiöse Lyrik. Das 20-jährige künstlerische Jubiläum der Salvatorianerin wurde von 16. bis 23. September vor Ort im Atelier gefeiert, es fanden sich zahlreiche Besucher ein und zeigten reges Interesse am künstlerischen Schaffen von Sr. Heidrun Bauer.