Foto: Paul Feuersänger

„Chi­ka­go“ in der Biblio­thek Kirchschlag

von | Okt 11, 2018 | Archiv

Die Büche­rei der Pfar­re Kirch­schlag lädt am 25. Okto­ber um 19 Uhr zur Lesung mit der mehr­fach aus­ge­zeich­ne­ten Jung-Autorin Theo­do­ra Bau­er. Die Idee für ihr zwei­tes Buch „Chi­ka­go“ ist ihr in Kitt­see gekom­men. „Ich hat­te mich in die­sem klei­nen, bur­gen­län­di­schen Ort ver­fah­ren und stand plötz­lich mit­ten in der Sied­lung Chi­ka­go. Dann habe ich mich gefragt: Wie­so heißt die­se Sied­lung in die­sem klei­nen Ort Chi­ka­go? So bin ich auf das The­ma gesto­ßen.“ Das Buch han­delt von den bur­gen­län­di­schen Aus­wan­de­rern in die USA in der Zwi­schen­kriegs­zeit. Dabei geht es um die Sehn­sucht nach einem bes­se­ren Leben, Hoff­nun­gen, Erwar­tun­gen und Schei­tern. Dass Bau­er Schrift­stel­le­rin wer­den will, war für sie schon in jun­gen Jah­ren klar. Also hat sie sich in der Lite­ra­tur­sze­ne umge­schaut und recht schnell fest­ge­stellt, wo ihre schrift­stel­le­ri­schen Stär­ken lie­gen. Ein­tritt zur Lesung: freie Spende.