Pfar­rer Ulrich Dam­beck (li.) und die Schau­spie­ler der Fran­zis­kus­grup­pe bei den Pro­ben mit Kos­tü­men der Pas­si­ons­spie­le / Foto: Pfar­re Scheiblingkirchen

Thea­ter im Novem­ber: „Mit bren­nen­dem Herzen“

von | Okt 11, 2018 | Archiv

Die Fran­zis­kus­grup­pe der Pfar­re Scheib­lingkir­chen berei­tet sich der­zeit inten­siv auf ihr ers­tes Thea­ter­stück vor, das von 9. bis 11. Novem­ber auf­ge­führt wird. Ver­ant­wort­lich für die Auf­füh­rung des Stü­ckes und die Ver­kös­ti­gung drum­her­um sind Mit­glie­der und Freun­de der Fran­zis­kus­grup­pe. „Mit bren­nen­dem Her­zen“ erzählt das Leben des Hei­li­gen Augus­ti­nus, wie es kaum einer kennt. Die Vor­la­ge stammt von Pfar­rer Ulrich, der auch Regie führt und eine Rol­le über­nom­men hat. Die Pro­ben lau­fen auf vol­len Tou­ren und dabei darf der Spaß nicht zu kurz kom­men. Die von der Pas­si­ons­spiel­ge­mein­schaft Kirch­schlag aus­ge­lie­he­nen Kos­tü­me geben der Auf­füh­rung einen ganz beson­de­ren Reiz.

Dass sich die Grup­pe mit dem Hei­li­gen Augus­ti­nus beschäf­tigt, hat zum einen damit zu tun, dass die Fran­zis­kus­grup­pe der­zeit Pro­jek­te in Ruan­da unter­stützt und Augus­ti­nus ein afri­ka­ni­scher Hei­li­ger ist, zum ande­ren soll der Bezug zum „Seel­sor­ge­raum Sankt Augus­ti­nus“ damit sicht­bar werden.

Der Erlös aus den Vor­füh­run­gen wird für Kin­der in Ruan­da gespendet.