Von der Land­ju­gend über den Senio­ren­bund bis zu den Ver­tre­tern der Gemein­de – es wur­de von allen gemein­sam Ern­te­dank gefei­ert / Foto: Spanring

Gemein­de Zöbern fei­er­te Erntedank

von | Nov 26, 2018 | Archiv

Zahl­rei­che Zöber­ner und auch vie­le Besu­cher aus den umlie­gen­den Gemein­den kamen im Okto­ber zum gro­ßen Ern­te­dank­fest. Das heu­ri­ge Mot­to lau­te­te „Doch für als wos wochst, auf sein Grund und Boden, tut a rich­ti­ger Bau­er a’nu Don­k­schen sogn! Es braucht jo fürs Korn fürs Woch­s­tum den Segn, grod wie friacha Sun­schein und Regn. Sei­ne Bit­ten und Sor­gen unse­ren Herr­gott anver­traun, so kinn ma ruhig und zfrie­den in die Zukunft schaun!“

Der Fest­got­tes­dienst wur­de von Pfar­rer Hel­mut Gschai­der  zele­briert. Danach luden der Bau­ern­bund sowie die Bäue­rin­nen von Zöbern zur genuss­vol­len Aga­pe in das Pfarr­heim der Begeg­nung ein.