Angelika Buschka / Foto: Hruby

Jungautorin: Mit 16 Jahren zum ersten Buch

von | Nov 26, 2018 | Kultur & Bildung

Olivia Endless“ – so lautet der Titel des Erstlingswerkes von Jungautorin Angelika Buschka aus Lanzenkirchen. Das Buch ist kürzlich beim Verlag Novum erschienen und über den Buchhandel erhältlich.

Die junge Autorin – sie feiert demnächst ihren 16. Geburtstag – ist eine leidenschaftliche Schriftstellerin und natürlich auch eine ebensolche Leserin. Ihr Wahlspruch für das Schreiben und das Lesen – „Ein Buch öffnet Portale zu neuen Welten“.

Bereits im zarten Kindergartenalter hat das talentierte Mädchen Geschichten erfunden, diese gezeichnet und dann der Mutter die Texte angesagt. Ab dem Volksschulalter hat sie dann begonnen, selbst zu schreiben.

Mittlerweile liegt der zweite und dritte Band von „Olivia Endless“ fertig in der Schublade und wartet nurmehr auf die Veröffentlichung. Angelika Buschkas Schreibphasen sind sehr unterschiedlich, im Durchschnitt schreibt sie zwei Stunden am Tag, je nach dem, wie das Schulpensum es zulässt. Die Jungautorin schreibt unter dem Pseudonym A.B.West.

Mittlerweile liest die junge Dame aus Lanzenkirchen auch in Büchereien aus ihren Werken – demnächst in der Bücherei von Bad Fischau am 12. Oktober.

Unterstützt wird Angelika Buschka von ihrer Mutter, die ihr in geschäftlichen Angelegenheiten zur Seite steht.

Aber nicht nur das Schreiben ist eine Leidenschaft der Schülerin aus Lanzenkirchen sondern auch das Tanzen – sie ist Mitglied der lateinamerikanischen Tanzformation „Dancefire“ und besucht selbst auch gerne Bälle – wahrlich eine sehr vielseitige junge Dame.