An der Pitten im Gemeindegebiet von Bad Erlach soll ein Kleinkraftwerk gebaut werden / Foto: Hruby

Kleinkraftwerk erregt Gemüter

von | Nov 20, 2018 | Region

In Bad Erlach soll an der Pitten ein neues Kleinkraftwerk gebaut werden. Initiatorin des Projektes ist die Firma Mayrhofer & Co. Ende Oktober fand daher die erste mündliche Verhandlung zur Bewilligung des Vorhabens auf dem Gemeindeamt in Bad Erlach statt. Zu dieser Verhandlung fanden sich auch viele Bewohner der großen Siedlung rund um die Urhausgasse sowie potenzielle Anrainer des Kleinkraftwerkes ein.

Ein Vertreter der Firma Mayrhofer stellte zunächst das Projekt vor und versuchte, die vielen Fragen der Anrainer zu beantworten. Auf Einladung der Bezirkshauptmannschaft Wiener Neustadt waren viele Sachverständige anwesend, die den Ausführungen des Firmenvertreters sowie den Fragen und Einwänden betroffener Bürger aufmerksam folgten – Hauptkritikpunkte waren dabei die Hochwassergefahr, Beeinflussung des Grundwasserspiegels sowie Lärmentwicklung durch den Betrieb des Generators und die etwaige Beeinträchtigung durch Vibrationen.

Der Grundtenor bei den vielen Einwänden und Fragen der betroffenen Bürger war wohl, dass sich die Begeisterung für das Projekt in Grenzen hält. Zu groß und weitreichend schienen bei dieser ersten Verhandlung die Bedenken.

Im Anschluss an die mündliche Verhandlung folgte schließlich auch ein Ortsaugenschein an der Pitten.

Der Ball liegt nun bei den Sachverständigen und den zuständigen Behörden – man darf gespannt sein, ob das Kleinkraftwerk gebaut werden kann oder nicht.