Das Kla­ri­net­ten­trio der Franz Schu­bert Musik­schu­le / Foto: Hruby

Kul­tur im Herbst in Bad Erlach

von | Nov 26, 2018 | Archiv

Den Auf­takt zu den bereits tra­di­tio­nel­len kul­tu­rel­len Herbst­ver­an­stal­tun­gen des FVV-Bad Erlach bil­de­te eine Fest­mes­se im Okto­ber mit dem Bad Erla­cher Kir­chen­chor in der Anto­ni­us­kir­che. Dar­ge­bo­ten wur­de „A Mass of Peace“ von Karl Jenkins. Der Chor stand unter der Lei­tung von Trau­de Wies­bau­er, an der Orgel spiel­te Franz Karall.

Weni­ge Tage spä­ter folg­te das Fest­kon­zert der bei­den Bad Erla­cher Chö­re – Kirch­chor und Chor Atem-Los unter Mit­wir­kung des Kla­ri­net­ten­tri­os der Franz Schu­bert Musik­schu­le. Auf dem Pro­gramm stan­den Stü­cke von Haydn, Johan­nes Brahms und Felix Men­dels­son-Bar­thol­dy sowie auch popu­lä­re Stü­cke der leich­ten Muse, wie zum Bei­spiel von Udo Jürgens.

Die bei­den Chö­re beein­druck­ten wie­der ein­mal mit ihren wun­der­ba­ren Stim­men. Das Kla­ri­net­ten-Trio begeis­ter­te mit schwung­vol­len Melodien.

Einem ver­gnüg­li­chen Abend mit anspruchs­vol­ler Musik stand somit nichts mehr im Wege.