Die­ser Schlit­ten wird zur Advent­zeit beleuch­tet und am Orts­an­fang von Feis­tritz auf­ge­stellt / Foto: Ehrenhöfer

Park soll wie­der Zen­trum werden

von | Nov 22, 2018 | Archiv

Alte, hohe Bäu­me, das Rau­schen des Feis­tritz­ba­ches, beleuch­te­te „Advent­standln“.

Der Tou­ris­mus­ver­ein und die freie Arbeits­grup­pe, die seit 15 Jah­ren den Advent­markt in Feis­tritz orga­ni­siert, haben sich heu­er zusam­men­ge­tan, um erst­mals den Gemein­de­park im vor­weih­nacht­li­chen Ambi­en­te erstrah­len zu las­sen. „Die­se Idee ist mir schon seit ein paar Jah­ren im Kopf her­um­ge­schwirrt“, so eine der Orga­ni­sa­to­rin­nen Syl­via Ehren­hö­fer. „Da die Gemein­de den Park nächs­tes Jahr sowie­so revi­ta­li­sie­ren möch­te, haben wir uns gedacht, wir pro­bie­ren es am 1. Dezem­ber ein­mal im hier.“

„Es han­delt sich dabei um kei­ne Advent­mei­le, wir haben vor­erst ein­mal nur drei Hüt­ten“, so Ehren­hö­fer. Eine davon betreu­en wie immer die Firm­lin­ge, die ande­ren zwei betreut der Dorf­er­neue­rungs­ver­ein. Mit dem Rein­ge­winn wer­den Dorf­pro­jek­te finan­ziert. Die freie Pro­jekt­grup­pe bie­tet wie­der ihre selbst gebas­tel­ten Advent- und Tür­krän­ze, haus­ge­mach­te Bäcke­rei­en, Mar­me­la­den und Glück­wunsch­kar­ten in der ein­ge­rich­te­ten Kaf­fee­stu­be im Gemein­de­haus an. Die­se Ein­nah­men gehen zur Gän­ze an sozia­le Pro­jek­te im Ort.