In Bad Schö­nau entste­ht der The­men­weg „ein fabel­haftes Dorf erzählt“ / Foto: Wiener Alpen, Lierzer

San­fter Touris­mus­boom zur Landesausstellung

von | Nov 20, 2018 | Archiv

Wenn Ende März 2019 die Lan­desausstel­lung in Wiener Neustadt startet, dann ist auch die Buck­lige Welt eine der Erleb­nisach­sen. In den let­zten Monat­en ist viel passiert, um den tausenden Besuch­ern, aber auch den Ein­heimis­chen, beson­dere Pro­jek­te präsen­tieren zu kön­nen, die auch noch lange nach dem Ausstel­lungs­jahr wirken sollen.

Die The­me­n­achse „Genussvolle Landgeschichte(n) Buck­lige Welt – Wech­sel­land“ beschreibt in weni­gen Worten schon ganz gut, was die Besuch­er im Rah­men der Lan­desausstel­lung 2019 in der Region erwarten kön­nen. Es geht um die Beson­der­heit­en, die wir zu bieten haben. Von den his­torischen Schätzen über die ländlichen Beson­der­heit­en inklu­sive der Aus­sicht­spunk­te bis hin zum The­ma Kulinarik.

Die Entwick­lung des Pro­gramms erfol­gte in enger Abstim­mung mit den Lan­desausstel­lung­sor­gan­isatoren. Anhand dieses Gerüsts hat die Buck­lige Welt fünf große The­me­n­ach­sen, ent­lang der­er die Pro­jek­te ent­standen sind. Diese heißen Landgeschichte(n), Aus­sicht­spunk­te, Genussvolle Kraftquellen, Kraft der Land- und Wehrkirchen sowie Genuss-Pro­duzen­ten. Zu jed­er der The­me­n­ach­sen gibt es einen Leucht­turm, das Haupt­pro­jekt, um das sich soge­nan­nte 3+-Angebote entwick­elt haben. Diese kon­nten von den jew­eili­gen Gemein­den einge­bracht wer­den. Viele Ideen sind gekom­men, einige mussten auch wieder ver­wor­fen wer­den. Nun, rund vier Monate vor Ausstel­lun­sg­be­ginn, wird aber auf Hoch­touren an der Umset­zung gearbeitet.

Geschichte und Ausblick

Haupt­the­ma beim großen Kom­plex Landgeschichte(n) sind die vie­len his­torischen Aktiv­itäten der Ther­menge­mein­den. Unter dem Mot­to „Zeit­spuren im Land der 1.000 Hügel“ hat man sich in der Zin­n­fig­uren­welt Katzels­dorf etwas Neues ein­fall­en lassen, der Bour­bo­nen-The­men­weg in Lanzenkirchen wurde entwick­elt, das Muse­um für Zeit­geschichte in Bad Erlach ist derzeit im Bau befind­lich, und PIZ1000, das neue Pit­ten­er Region­s­mu­se­um soll im Jän­ner 2019 eröffnet werden.

Rund um das his­torische The­ma wur­den einige zusät­zliche Ange­bote geschaf­fen, etwa im Kel­tendorf Schwarzen­bach, in der Erzher­zog-Johann-Doku in Thern­berg, im Muse­ums­dorf Krum­bach und im Gedenkraum 1945 in Hochwolkersdorf.

Zu den beson­deren Aus­sicht­spunk­ten gehört neben dem neuen The­men­weg rund um die Aus­sichtswarte am Hutwisch als Leucht­turm­pro­jekt auch das Win­drad in Licht­enegg, die Alm­schaukel in Mönichkirchen, der Motorik­park in St. Coro­na, die Bergkirche in Pit­ten und die Bur­gru­ine Kirchschlag.

Kraftquellen und Genuss

Die The­me­n­achse „Genussvolle Kraftquellen“ umfasst das Pro­jekt „Ein fabel­haftes Dorf erzählt“ in Bad Schö­nau. Zusät­zlich wird der Wasser­park in Mönichkirchen in Szene gesetzt.

Neben dem Leucht­turm­pro­jekt, der neuen Wehrkirchen­doku­men­ta­tion in Edlitz gehört zu der The­me­n­achse „Kraft der Land- und Wehrkirchen“ unter anderem die Wehrkirchen­straße, die Wall­fahrt­skirchen Maria Schnee und die Annakirche sowie als beson­der­er Event-Tipp die Wehrkirchenkonzerte.

Natür­lich darf bei ein­er Reise in die Buck­lige Welt auch der Genuss nicht zu kurz kom­men. Neben den „Sooo gut schmeckt…“-Produzenten, die sich ein­brin­gen wer­den, ist der Eis Greissler der Kuli­narik-Leucht­turm. Die Schaube­triebe haben sich eben­falls ein spezielles Pro­gramm zur Lan­desausstel­lung überlegt.