Die Schüler trotzten dem kalten Wet­ter und pflanzten unter fachkundi­ger Anleitung rund 500 Bäum­chen / Foto: Josef Lechner 

Scheib­lingkirch­n­er Schüler forsten auf

von | Nov 26, 2018 | Archiv

Für die Schüler der NMS Scheib­lingkirchen stand im Okto­ber ein Auf­forstung­spro­jekt am Kamp­stein auf dem Stun­den­plan. Dabei galt es, auf zwei Flächen des Forst­be­triebes Schenker junge Bäum­chen zu set­zen. Unter fachkundi­ger Anleitung von Wald­wirtschaft­slehrer Karl Lob­n­er (LFS Warth) und Förster Josef Lech­n­er wur­den an einem Vor­mit­tag knapp 500 Bäume geset­zt. Die Schüler lern­ten dabei die richtige Pflanztech­nik in der Prax­is anzuwen­den, was mit einiger Übung auch gut gelang. Für Lehrer Michael Gief­ing-Ungers­böck war das Ler­nen in der Natur ein voller Erfolg: „Die Jugendlichen zeigten viel Inter­esse an der Wieder­be­wal­dung und waren trotz der kalten Wit­terung engagiert bei der Arbeit.“ Die Geräte für die Auf­forstung kamen teil­weise von der LFS Warth.