Fotos: Rehberger

Wehrkirchendoku in Edlitz eröffnet

von | Nov 20, 2018 | Region

Ende Oktober war es so weit. Nach fast drei Jahren Planung und Umsetzung konnte die neue Wehrkirchendokumentation in Edlitz eröffnet werden. Die Ausstellung bildet den Ausgangspunkt für die Wehrkirchenstraße durch die Bucklige Welt und das Wechselland. Im Rahmen eines Festgottesdienstes in der Edlitzer Wehrkirche gab Pfarrer Ulrich Dambeck einen kleinen Einblick in die Geschichte dieser historischen Gebäude. „Etwa zur selben Zeit, als Christoph Kolumbus zum ersten Mal einen Fuß auf amerikanischen Boden setzte, wurde in Edlitz Kirchweihfest gefeiert“, so Dambeck. Das Gotteshaus in Edlitz ist als Wehrkirche erbaut worden, die meisten anderen der 18 Kirchen der Wehrkirchenstraße wurden erst nachträglich adaptiert. Zu jeder der Kirchen gibt es eine spannende Geschichte zu erzählen. Roman Lechner ist es zu verdanken, dass diese schon vor 30 Jahren touristisch aufbereitet und nun modernisiert wurde. 200.000 Euro wurden in das Projekt gesteckt, 60 Prozent kommen aus dem Leader-Fördertopf, den Rest teilen sich zur Hälfte die Gemeinde Edlitz und alle anderen Wehrkirchen-Gemeinden. Der Großteil der Projektsumme floss in die Modernisierung der Ausstellung, die nach neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen barrierefrei umgesetzt wurde. Zusätzlich wurden auch neue Schautafeln für alle 18 Wehrkirchen erstellt, die mittels QR-Codes zu weiterführenden Infos führen. Auch der „virtuelle Rundgang“ rund um die Wehrkirchen wurde erneuert.