Gute Stim­mung beim Kathari­nenkonz­ert / Foto: MV W‑S-B

Mit dem tra­di­tionellen Kathari­nenkonz­ert ging für den MV Warth-Scheib­lingkirchen-Bromberg ein ereignis­re­ich­es und gelun­ge­nes Jubiläum­s­jahr zu Ende. Den 95. Geburt­stag nah­men die Musik­er zum Anlass, musikalisch ihr bre­ites Reper­toire zu präsen­tieren. Als – zur Erheiterung des Pub­likums – dann auch die Schlagzeuger ihre Noten fan­den, wurde das Pub­likum vom Konz­ert­marsch „Eupho­ria“ über die schnelle Pol­ka „Leicht­es Blut“ bis hin zur tra­di­tionellen öster­re­ichis­chen Volksmusik bestens unterhalten.

Im Anschluss an das Konz­ert wur­den langjährige Vere­ins­mit­glieder geehrt. Außer­dem nutzte der Musikvere­in die Gele­gen­heit, um seinem langjähri­gen Obmann Patriz Hat­ten­hofer, der im März seine Agen­den (nach 22 Jahren Obmannschaft) an Michael Koller abgegeben hat­te, den Titel des Ehrenob­manns zu verleihen.