Von links: Kura­torin Elfriede Oswald, Filmemacherin Son­ja Ste­ger und Bürg­er­meis­ter a.D. Gün­ter Moraw beim Reise­filmabend im neuen Region­s­mu­se­um / Foto: Gemeinde Pitten

Das Pit­ten­er Region­s­mu­se­um PIZ 1000 lud am 28. März zum Reise­filmabend mit Son­ja Ste­ger in die Prof.-Sepp-Buchner-Galerie. Son­ja Ste­ger hat in ihrem Leben viele Reisen zu entle­ge­nen Erdteilen unter­nom­men und Land und Leute sowie beson­dere Geschicht­en mit ihrer Videokam­era einge­fan­gen. Die Filmemacherin hat auch an zahlre­ichen Filmwet­tbe­wer­ben teilgenom­men und dort auch viele Preise gewon­nen.  Son­ja Ste­ger zeigt die Schön­heit­en unser­er Welt, aber auch, welche Schick­sale es auf dieser Welt gibt.

In Pit­ten standen Kurz­filme aus Syrien – noch vor dem sinnlosen Krieg – sowie aus Cos­ta Rica, Afri­ka und ihrem Lieblingsreise­land Myan­mar auf dem Programm.