Die Win­ter­sport-Stars Andi Gold­ber­ger und Fritz Stro­bl beka­men von der ASO Krum­bach prak­ti­sche Koch­schür­zen über­reicht / Foto: Poker Juniors

Das letz­te Jahr war für die Poker Juni­ors aus Krum­bach ein beson­de­res, beging man mit dem Bene­fiz-Christ­kindl­tur­nier doch das 10. Jubi­lä­um. Eben­falls zum 10. Mal gab es dabei als Haupt­preis einen Ski­tag mit Andre­as Gold­ber­ger und Fritz Stro­bl zu gewin­nen. Ver­tre­ter der Poker Juni­ors waren nun beim Ein­lö­sen des Gewinns dabei und über­brach­ten Geschen­ke an die Win­ter­sport­ler. Ziel war es, sich nicht nur bei den bei­den für ihr jah­re­lan­ges Enga­ge­ment zu bedan­ken, son­dern auch zu zei­gen, wel­che kuli­na­ri­schen Schät­ze die Regi­on zu bie­ten hat. Daher waren etwa ein Brot und ein Schneid­brett vom Wech­sel­land­bä­cker Dorf­stet­ter, eine Tee­mi­schung und Kräu­ter­salz von der Kräu­ter­he­xe Kath­rin Pich­ler (bei­de aus Mönich­kir­chen) sowie Bier vom Schwarz­bräu aus Krum­bach mit im Gepäck. Die Schü­ler der ASO Krum­bach gestal­te­ten Koch­schür­zen, und „Buckela­de“ vom Ver­ein Lebens­licht, Honig von Ulri­ke Hand­ler-Kerschbau­mer und Schnaps von Edel­brän­de Köl­bel run­de­ten das Geschenk ab.