Foto: August Lechner

Im Rah­men des Indus­trie­vier­tel­fes­ti­vals war­tet ein Thea­ter­stück der beson­de­ren Art auf die Besu­cher. In „Die Räu­ber­pas­si­on“ wird die Geschich­te vom Holz­knechts­eppl erzählt, der mit einer 50-köp­fi­gen Ban­de vor rund 200 Jah­ren in der Buck­li­gen Welt sein Unwe­sen getrie­ben haben soll. Die Dia­lekt­tex­te dazu stam­men von Niko­laus Link, auf­ge­wach­sen im sel­ben Ort wie der Holz­knechts­eppl selbst: in Edlitz. Das Stück mit Schau­spie­lern aus der Regi­on wird ab 18. Mai in vier Gast­häu­sern in Trat­ten­bach, Edlitz, Thern­berg und Möd­ling zu erle­ben sein. Ter­mi­ne und Infos unter: räuberpassion.at