Die Gemeinde Lanzenkirchen hat ab sofort zwei Golf­plätze zu bieten. In unmit­tel­bar­er Nähe zur Asia Therme wurde im Mai der Golf­club Lins­berg eröffnet.

Auch wenn strö­mender Regen und Gewit­ter nicht unbe­d­ingt zum Golf­spie­len passen, kon­nte das Wet­ter an diesem Tag den­noch nie­man­dem die Laune trüben. Mitte Mai wurde der neue Golf­platz sein­er Bes­tim­mung übergeben. Dieser ist ein Koop­er­a­tionspro­jekt des benach­barten Golf­club Föhren­wald mit der Therme Lins­berg GmbH von Peter Aign­er und Dieter Denk, die sich auf die Pro­jek­ten­twick­lung rund um die Therme spezial­isiert haben. Den Gedanken, einen Golf­platz in unmit­tel­bar­er Umge­bung der Therme zu bauen, gibt es freilich schon sehr lange. Die Umset­zung stellte sich aber als schwierig her­aus, bis man schließlich den geeigneten Platz im Gemein­dege­bi­et von Lanzenkirchen gefun­den hat. „Es war eine schwere Geburt, aber heute kön­nen wir sagen: Ende gut, alles gut“, so Wiener Neustadts Bürg­er­meis­ter und Golf­club-Lins­berg-Präsi­dent Klaus Schneeberger.

Das neue Golf-Zen­trum im Süden Niederöster­re­ichs trägt den Namen „Area 36“ in Anlehnung an die 36 Golflöch­er (GC Lins­berg und Föhren­wald), 36 Grad warmes Ther­mal­wass­er in unmit­tel­bar­er Umge­bung und 36 Minuten Fahrzeit von Wien entfernt.

Sport­landesrätin Petra Bohuslav hat­te laut eige­nen Angaben extra für die Eröff­nung das Golf-Out­fit „entstaubt“, durch den strö­menden Regen fand der allererste Abschlag mit gold­far­be­nen Golf­bällen allerd­ings doch unter dem geschützten Dach statt, bevor im Club­haus gemein­sam auf die neue Sportan­lage angestoßen wurde.

Fotos: Rehberg­er (2), Therme Lins­berg GmbH (1)