Die Gemein­de Lan­zen­kir­chen hat ab sofort zwei Golf­plät­ze zu bie­ten. In unmit­tel­ba­rer Nähe zur Asia Ther­me wur­de im Mai der Golf­club Lins­berg eröffnet.

Auch wenn strö­men­der Regen und Gewit­ter nicht unbe­dingt zum Golf­spie­len pas­sen, konn­te das Wet­ter an die­sem Tag den­noch nie­man­dem die Lau­ne trü­ben. Mit­te Mai wur­de der neue Golf­platz sei­ner Bestim­mung über­ge­ben. Die­ser ist ein Koope­ra­ti­ons­pro­jekt des benach­bar­ten Golf­club Föh­ren­wald mit der Ther­me Lins­berg GmbH von Peter Aigner und Die­ter Denk, die sich auf die Pro­jekt­ent­wick­lung rund um die Ther­me spe­zia­li­siert haben. Den Gedan­ken, einen Golf­platz in unmit­tel­ba­rer Umge­bung der Ther­me zu bau­en, gibt es frei­lich schon sehr lan­ge. Die Umset­zung stell­te sich aber als schwie­rig her­aus, bis man schließ­lich den geeig­ne­ten Platz im Gemein­de­ge­biet von Lan­zen­kir­chen gefun­den hat. „Es war eine schwe­re Geburt, aber heu­te kön­nen wir sagen: Ende gut, alles gut“, so Wie­ner Neu­stadts Bür­ger­meis­ter und Golf­club-Lins­berg-Prä­si­dent Klaus Schneeberger.

Das neue Golf-Zen­trum im Süden Nie­der­ös­ter­reichs trägt den Namen „Area 36“ in Anleh­nung an die 36 Golflö­cher (GC Lins­berg und Föh­ren­wald), 36 Grad war­mes Ther­mal­was­ser in unmit­tel­ba­rer Umge­bung und 36 Minu­ten Fahr­zeit von Wien entfernt.

Sport­lan­des­rä­tin Petra Bohus­lav hat­te laut eige­nen Anga­ben extra für die Eröff­nung das Golf-Out­fit „ent­staubt“, durch den strö­men­den Regen fand der aller­ers­te Abschlag mit gold­far­be­nen Golf­bäl­len aller­dings doch unter dem geschütz­ten Dach statt, bevor im Club­haus gemein­sam auf die neue Sport­an­la­ge ange­sto­ßen wurde.

Fotos: Reh­ber­ger (2), Ther­me Lins­berg GmbH (1)