Unter dem Mot­to „Fest goes West“ feierte der USC Sparkasse Kirch­schlag Ende Juni seinen 70. Geburt­stag. Mit dem let­zten Meis­ter­schaftsspiel der Sai­son, das mit einem 2 : 2 aus­ging, wurde der Fes­treigen eröffnet. Neben Spie­len von Jugend- und Hob­by­mannschaften war schließlich der Fes­takt das High­light der mehrtägi­gen Feier.

Beein­druckt zeigte sich das Pub­likum von den Erzäh­lun­gen des Grün­dungsmit­glieds Vinzenz Sei­dl, der anschaulich schilderte, wie zu den Anfangszeit­en vor 70 Jahren Fußball gespielt wurde. Ein Ball und Fußballschuhe waren keine Selb­stver­ständlichkeit – Lei­den­schaft und die Freude am Sport standen im Vordergrund.

Die Feier­lichkeit­en wur­den auch für Ehrun­gen an ver­di­en­stvolle USC-Mit­glieder genutzt, die von Vertretern der Sportu­nion und des NÖ Fußbal­lver­bands über­re­icht wur­den: Regi­na Vollnhofer, Moni­ka und Hubert Schwarz, Alois Trobol­low­itsch, Franz Takats und Franz Pürrer.

Fotos: Rehberg­er