Wolf­gang Böck stellte sich gerne für Fotos mit den Teil­nehmern zur Ver­fü­gung. Hier mit Tere­sa Kern. / Foto: Schmidt

Das beschauliche Zen­trum von Pit­ten ver­wan­delte sich im Juli in einen Hotspot für Old­timer-Lieb­haber. Der Grund: Schaus­piel­er Wolf­gang Böck lud zu sein­er alljährlichen Old­timer-Aus­fahrt zu den Schlossspie­len in Kobers­dorf mit Tre­ff­punkt in und Abfahrt von Pit­ten. Organ­isiert wurde das Event von den Ther­menge­mein­den anlässlich des 1.150-Jahr-Jubiläums von Pit­ten. Mehr als 100 Old­timer waren dabei. Old­timer-Fre­unde aus sieben Bun­deslän­dern, darunter auch viele aus der Region, kon­nten begrüßt wer­den. Pit­tens Ortschef Hel­mut Berg­er fuhr als Beifahrer im Wagen seines Nach­barn vor, um Böck zu begrüßen. Der hat­te auf­grund eines Motor­prob­lems bei seinem Jaguar MK II ein wenig Ver­spä­tung, was aber der Stim­mung keinen Abbruch tat. Nach dem Bürg­er­meis­teremp­fang im Gasthof Man­hal­ter ging es nach Kobers­dorf zu Nestroys „Mädel aus der Vorstadt“.