Foto: Wifi Neunkirchen

„min­iMeis­ter gehen auf Ent­deck­ungsreise!“ – unter diesem Mot­to fand diesen Som­mer die Pre­miere der „WIFI Kids-Acad­e­my“ am Stan­dort Neunkirchen statt. Eine Woche im August kon­nten die Kinder aus dem Bezirk Beruf­s­luft schnup­pern. Und das Ange­bot wurde gut angenom­men. Immer­hin 80 Kinder melde­ten sich zu dem praxis-
ori­en­tierten Ferien­pro­gramm an. Viele nah­men gle­ich an mehreren Work­shops teil.

Egal ob Elek­tromeis­ter, Meis­ter­florist, Filmemach­er, Fin­ger­nagelde­sign­er oder Roboter­bauer – in den ins­ge­samt 13 Work­shops wurde den Kindern, geleit­et durch fach­lich und päd­a­gogisch aus­ge­bildete Train­er, die Möglichkeit geboten, sich und ihr Tal­ent auszuprobieren.

„Bei der WIFI Kids-Acad­e­my haben die Kinder eine tolle Gele­gen­heit, auf spielerische Art und Weise in ver­schieden­ste Berufe hineinzuschnup­pern und vielle­icht auch zu erken­nen, worin sie tal­en­tiert sind und was ihnen Spaß macht“, so WKNÖ-Präsi­dentin Son­ja Zwazl.

Am Ende jedes Work­shops erhiel­ten die Kinder einen min­iMeis­ter­brief als Andenken.