Vize-Bgm. Karl Kager, NBG-Direk­tor Wal­ter Mayr, GR Mario Tan­zler und GR Peter Bauereg­ger begrüßten die Bewohn­er des „Jun­gen Wohnens“ am neuen Spielplatz des Wohn­haus­es. / Foto: Stadt­ge­meinde Kirchschlag

In unmit­tel­bar­er Umge­bung des Kirch­schlager Zen­trums errichtete die NBG 18 Wohnein­heit­en für „Junges Wohnen“, die bere­its vor der Fer­tig­stel­lung alle­samt vergeben waren. Im Mai kon­nte die junge Gen­er­a­tion das neue Heim beziehen. Nun wurde auf Eigenini­tia­tive der neuen Bewohn­er ein Come-togeth­er-Fest organ­isiert, um sich gegen­seit­ig, aber auch die Men­schen der Nach­barschaft kennenzulernen.

Organ­isiert wurde das Grillfest von den Mietern, die Kosten über­nahm die NBG. Auch einige Vertreter der Stadt kamen, um die neuen Mieter ken­nen­zuler­nen und sich vorzustellen.