Foto: Schmidt

Das einzi­gar­tige Ambi­ente der Bur­gru­ine Kirch­schlag wurde im Juli zum Schau­platz eines Rit­ter­festes, bei dem keine Wün­sche offen­blieben. Nicht nur echte Mit­te­lal­ter­fans kamen bei Schaukämpfen und fachkundi­ger Erk­lärung über die dama­lige Zeit voll auf ihre Kosten. 

Vor allem Fam­i­lien und Kinder prof­i­tierten von dem umfan­gre­ichen Pro­gramm. So gab es die Möglichkeit, sich zum Jungrit­ter schla­gen zu lassen. Dazu mussten am ganzen Gelände verteilt ver­schiedene Prü­fun­gen absolviert wer­den. Belohnt wur­den die eifrigen Rit­ter­an­wärter mit Medaille, Schild und Wap­pen. Zudem wurde jede Menge Pro­gramm, von Gauk­lern über Verkauf­sstände bis hin zum Kaf­feezelt, geboten. Auch die Show­punk­te beein­druck­ten! Faz­it: ein gelun­ge­nes Fest für die Burg.

Fotos: Schmidt