Von links: Karl Weiß (Johann Fuchs GmbH), Bgm. Bern­hard Karntha­ler, Fried­rich Lud­wig (Johann Fuchs GmbH), NR-Abg. Chris­ti­an Sto­cker und BR Mar­tin Prei­ne­der / Foto: Sabi­ne Monza

Mit­te Sep­tem­ber war es so weit: Die Markt­ge­mein­de Lan­zen­kir­chen lud zur Glei­chen­fei­er für den Bau des neu­en Gemein­de­am­tes. Die gro­ße Bau­stel­le befin­det sich mit­ten im Orts­zen­trum, hier wer­den nicht nur neue Amts­räum­lich­kei­ten ent­ste­hen, son­dern auch Geschäf­te und Woh­nun­gen sowie ein spek­ta­ku­lä­rer Hauptplatz.

Zur Glei­chen­fei­er für das Gemein­de­amt waren daher zahl­rei­che Ver­tre­ter der bau­aus­füh­ren­den Fir­men erschie­nen und natür­lich die gesam­te Beleg­schaft, die zur­zeit an der gro­ßen Bau­stel­le tätig ist. Für sie ist die Glei­chen­fei­er eine geleb­te Tra­di­ti­on, nach dem Glei­chen­spruch gibt es schließ­lich Glei­chen­geld und eine Ein­la­dung zu einem gemein­sa­men Essen.

Die Eröff­nung des neu­en Gemein­de­am­tes ist für Sep­tem­ber 2020 geplant, bis jetzt ist auf der Bau­stel­le alles plan­mä­ßig ver­lau­fen, und es gab auch kei­ne Unfälle.