Das neue Team um Susan­ne Frei­ler-Haltau und Tho­mas Frei­ler / Foto: Fahr­schu­le Aspang

Mit einer Lern-App, die ein­zig­ar­tig in Öster­reich ist, und neu­em Fuhr­park prä­sen­tiert sich die Fahr­schu­le Aspang im Herbst modern und zukunftsgerichtet.

Als moder­ne Fahr­schu­le ist es wich­tig, die Vor­lie­ben der ange­hen­den Fahr­zeug­len­ker zu ken­nen. Um auch das Ler­nen alters­ge­recht und abwechs­lungs­reich zu gestal­ten, hat Peter Degen, Fahr­schul­leh­rer der Fahr­schu­le Aspang, für die Klas­sen A, B, BE und F, die App „Learn2drive.online“ ent­wi­ckelt. Die Fahr­schu­le Aspang ist somit die ers­te Fahr­schu­le in Öster­reich, die die­se digi­ta­le Vor­be­rei­tungs­mög­lich­keit für die prak­ti­sche Prü­fung in Öster­reich anbie­tet. Durch ech­te Übungs­stre­cken erhält man einen Ein­blick, wie eine Prü­fungs­stre­cke aus­se­hen kann. 

Mehr Fahr­spaß – Der neue T‑Roc, ein neu­er Sharan, ein Audi A3, ein E‑Golf und der neue Seat Ibi­za ste­hen in der Fahr­schu­le Aspang zur Ver­fü­gung. Bei den Motor­rä­dern sind die Kawa­sa­ki Z400 für die Klas­se A2 und die Kawa­sa­ki Z650 für groß A neu im Fuhrpark.

Weih­nachts­ak­ti­on – Bei Anmel­dung für den Weih­nachts­kurs bis 29. Novem­ber gibt es die Lern-App für die PC-Prü­fung im Wert von Euro 34,– gratis.