Die Gemein­de­v­ertreter der ÖVP im Bezirk Neunkirchen nach den Arbeits­ge­sprächen mit LH Johan­na Mikl-Leit­ner. Foto: Rehberger

Am 26. Jän­ner 2020 find­en die NÖ Gemein­der­atswahlen statt. Um Bilanz über die bish­erige Arbeit zu ziehen und um die Schw­er­punk­te für die Zukun­ft zu besprechen, fan­den in allen Bezirken des Lan­des ÖVP-Arbeit­skon­feren­zen mit Lan­deshaupt­frau Johan­na Mikl-Leit­ner statt, Ende Okto­ber in den Bezirken Neunkirchen und Wiener Neustadt.

„Niederöster­re­ich ist von Vielfalt geprägt. Wir haben die Anliegen der Men­schen, die hier leben, zu unser­er wichtig­sten Auf­gabe gemacht“, begrüßte Mikl-Leit­ner die Presse nach der Arbeitssitzung mit den Vertretern der ÖVP. Die wichtig­sten Anliegen der Men­schen seien dem­nach die Schw­er­punk­te Arbeit, Aus- und Weit­er­bil­dung, Mobil­ität, Bil­dung und medi­zinis­che Ver­sorgung, leist­bares Wohnen und Kli­maschutz.
In bei­den Bezirken wur­den dazu viele Zahlen präsen­tiert, sowohl zu Investi­tio­nen, die bere­its erfol­gt sind, als auch zu jenen, die noch geplant sind. So wur­den heuer etwa 46 Mil­lio­nen Euro in eine Lehrlings-
offen­sive gesteckt, mit der 7.000 Aus­bil­dungsplätze geschaf­fen wur­den. Näch­stes Jahr wer­den nochmal 46 Mil­lio­nen Euro investiert. „Die größte Lehrling­sof­fen­sive, die es je gegeben hat“, so Mikl-Leit­ner.
Auch in Sachen Gesund­heit wurde viel Geld in die Hand genom­men. 166,8 Mil­lio­nen Euro wur­den in den Neubau des Lan­desklinikums Neunkirchen investiert. Der Neubau des Lan­desklinikums in Wiener Neustadt ist mit 535 Mil­lio­nen Euro das größte Invest­ment vom Land NÖ in der Zweit­en Repub­lik, wie die Lan­deshaupt­frau betont. Damit kün­ftig auch genü­gend Ärzte zur Ver­fü­gung ste­hen, wurde eine Lan­darzt­garantie ins Leben gerufen. Allerd­ings nicht als Dauer­lö­sung. „Wir fordern vom Bund eine Auf­s­tock­ung der Medi­zin-Stu­di­en­plätze und zusät­zlich 500 Pflege­plätze“, so Mikl-Leit­ner.
Der Inten­sivwahlkampf in den Gemein­den soll nach Neu­jahr starten.

Foto: Rehberg­er