Chris­ti­an Don­hau­ser freu­te sich im letz­ten Jahr über die Aus­zeich­nung zum Top-Wirt und durf­te bei der heu­ri­gen Gala kochen / Foto: Donhauser

Jedes Jah­re wird das gro­ße Fest der Wir­te gefei­ert und dabei die Top­wir­te aus Nie­der­ös­ter­reich gekürt. Chris­ti­an Don­hau­ser vom „Grü­nen Baum“ in Kirch­berg erhielt im ver­gan­ge­nen Jahr sogar den Titel „Top­wirt des Jah­res 2019“.

Da auch ein Zau­ber­lehr­ling, Sebas­ti­an Sec­co aus die­sem Gast­be­trieb kommt, koch­te das Team  heu­er in Gra­fen­egg zwei von ins­ge­samt neun Gerichten.

Reh­but­ter­schnit­zel auf Sel­le­riepü­ree mit Edel­pilz­sauce und Maro­ni-Kohl­spros­sen­ge­mü­se sowie Vanil­le­creme im Glas mit mari­nier­ten Zwetsch­ken und Wal­nuss­kro­kant konn­ten sich die Besucher.schmecken las­sen. Im Audi­to­ri­um und der alten Reit­schu­le in Gra­fen­egg tum­mel­ten sich an die 500 Gäs­te, dar­un­ter auch der ehe­ma­li­ge Lan­des­haupt­mann Erwin Pröll und Lan­des­haupt­frau Johan­na Mikl Leit­ner. Aus gege­be­nem Anlass beglei­te­ten die­ses Jahr auch Bür­ger­meis­ter Wil­li­bald Fuchs sowie Amts­lei­ter Chris­ti­an Züttl als Ver­tre­ter der Gemein­de die erfo­gl­rei­chen Wirts­leu­te samt ihrem Team.