Leopold Thurn­er, Vize­bgm. Hei­de Lam­berg, Andreas Kainz mit sein­er Kell­ner­in und Bgm. Bern­hard Karn­thaler / Foto: Gemeinde Lanzenkirchen

Lanzenkirchens Ort­steil Ofen­bach hat wieder einen gas­tronomis­chen Betrieb. Das ehe­ma­lige Gasthaus Thurn­er „Zur Bur­gen­län­derin“ wurde kür­zlich wieder­eröffnet und nen­nt sich jet­zt „Tav­er­na KaHof“. Der neue Wirt Andreas Kainz ist sehr um seine Gäste bemüht und wird an mehreren Tagen in der Woche geöffnet haben. Regionale Pro­duk­te ste­hen bei dem Gas­tronomen ganz oben auf der Speisekarte eben­so wie solide regionale Küche. Gele­gentlich wird es auch spezielle Schmankerln geben, warme Küche gibt es jew­eils mit­tags und abends.

Bürg­er­meis­ter Karn­thaler ist sehr zufrieden, bedeutet doch die Wieder­eröff­nung des gas­tronomis­chen Betriebes eine Bere­icherung für Ofenbach.