Leo­pold Thur­ner, Vizebgm. Hei­de Lam­berg, Andre­as Kainz mit sei­ner Kell­ne­rin und Bgm. Bern­hard Karntha­ler / Foto: Gemein­de Lanzenkirchen

Lan­zen­kir­chens Orts­teil Ofen­bach hat wie­der einen gas­tro­no­mi­schen Betrieb. Das ehe­ma­li­ge Gast­haus Thur­ner „Zur Bur­gen­län­de­rin“ wur­de kürz­lich wie­der­eröff­net und nennt sich jetzt „Taver­na KaHof“. Der neue Wirt Andre­as Kainz ist sehr um sei­ne Gäs­te bemüht und wird an meh­re­ren Tagen in der Woche geöff­net haben. Regio­na­le Pro­duk­te ste­hen bei dem Gas­tro­no­men ganz oben auf der Spei­se­kar­te eben­so wie soli­de regio­na­le Küche. Gele­gent­lich wird es auch spe­zi­el­le Schman­kerln geben, war­me Küche gibt es jeweils mit­tags und abends.

Bür­ger­meis­ter Karntha­ler ist sehr zufrie­den, bedeu­tet doch die Wie­der­eröff­nung des gas­tro­no­mi­schen Betrie­bes eine Berei­che­rung für Ofenbach.