Ani­ta Simon übergibt die Schere an ihre Nach­fol­gerin Katrin Jäger und geht mit Sep­tem­ber in Pen­sion. Die langjähri­gen Mitar­bei­t­erin­nen Maria und Regi­na gehören auch in Zukun­ft zum Team des Friseur­sa­lons und sind wie immer mit Freude um das Wohl aller Kun­den bemüht. / Foto: Scherz

Das Leben bringt viele Verän­derun­gen – eine beson­ders pos­i­tive passiert derzeit in der Wiener Straße in Kirch­schlag: Nach über 30 Jahren im Dien­ste der Schön­heit ihrer Kun­den geht Friseurmeis­terin Ani­ta Simon in Pen­sion. Allerd­ings nicht, ohne sich um die per­fek­te Nach­folge geküm­mert zu haben. Ab 1. Sep­tem­ber übern­immt Friseurmeis­terin Katrin Jäger mit dem gewohn­ten Team und ein­er großen Por­tion frischem Wind den Traditions-Salon.

Für Ani­ta Simon war und ist ihr Beruf immer schon mehr als „nur“ Arbeit. Mit Lei­den­schaft, Herzblut und viel Gespür für die Wün­sche ihrer Kun­den ging sie jeden Tag ihrer Beru­fung nach. Das ist auch das Erfol­gs­ge­heim­nis von „Anita’s Haarstu­dio“, das im Laufe von über drei Jahrzehn­ten einen großen Stammkun­den-Stock auf­bauen kon­nte. 
Die Friseurmeis­terin und ihr Team ver­ste­hen es, den Besuch im Salon zu einem beson­deren Wohlfüh­ler­leb­nis zu machen, bei dem auf eine entspan­nte Atmo­sphäre eben­so geachtet wird wie auf die per­fek­te Wun­schfrisur. „Für mich war jede einzelne Stunde der let­zten 31 Jahre in meinem Salon wichtig. Unsere Kundin­nen und Kun­den sind von Stammkun­den zu Fre­un­den gewor­den. 
Sie fühlen sich in unserem kleinen gemütlichen Salon wohl und schätzen die beson­dere Aufmerk­samkeit meines Teams“, so Ani­ta Simon. 

Lebenswerk in besten Händen

Umso wichtiger war es für sie, ihre Nach­folge ordentlich zu regeln. „Für mich war klar: Ich gehe erst in Pen­sion, wenn ich jeman­den gefun­den habe, der den Salon in der Tra­di­tion der let­zten Jahrzehnte weit­er­führt – mit Lei­den­schaft und dem Beken­nt­nis zu höch­ster Qual­ität.“ Eine solche Nach­fol­gerin hat sie jet­zt in Friseurmeis­terin Katrin Jäger gefun­den.
„Ich bin erle­ichtert, dass für mich nun ein neuer span­nen­der Lebens­ab­schnitt begin­nt, in dem ich mich nun auch ver­stärkt meinen Hob­bys wid­men kann, die in den let­zten Jahren vielle­icht etwas zu kurz gekom­men sind. Gle­ichzeit­ig freue ich mich, dass ich meinen ‚Ver­schönerungssa­lon‘ und damit mein Lebenswerk in beste Hände geben kann“, so Ani­ta Simon zum Abschied.

Neustart mit frischen Ideen und Farben

Am 29. August hat Ani­ta Simon ihren let­zten Arbeit­stag, am 1. Sep­tem­ber übern­immt Katrin Jäger. Ihr zur Seite ste­ht das gewohnte Team, Regi­na und Maria, die auch kün­ftig dem Salon und den Kun­den erhal­ten bleiben.
Für die 34-jährige Friseurmeis­terin Katrin Jäger aus Schwarzau am Ste­in­feld war es schon immer ihr Wun­sch, ein eigenes Geschäft zu eröff­nen, und in Kirch­schlag ist sie schließlich fündig gewor­den. 
Aus „Anita’s Haarstu­dio“ wird ab 1. Sep­tem­ber daher „Haar­jäger“. Um den frischen Wind auch optisch umzuset­zen, bekommt der Salon einen neuen Look. Während der Umbauar­beit­en ist das Team unter der bekan­nten Num­mer  02646/3830 erre­ich­bar und Ter­mine wer­den gerne entgegengenommen.

„Dankeschön“ an alle Kunden

Ani­ta Simon ist überzeugt: „Die neue Chefin ist schon voller Taten­drang und wird mit ihrem Charme und ihrem Kön­nen die Kirch­schlager und unsere Kun­den im Sturm erobern.“
Ani­ta Simon und das gesamte Team bedanken sich bei allen Kundin­nen und Kun­den für die Treue über mehr als drei Jahrzehnte und auf ein Wieder­se­hen bei „Haar­jäger“!

Sam­stag, 5. Sep­tem­ber, ab 16 Uhr
Ani­ta Simon sagt Danke für mehr als drei Jahrzehnte Kun­den­treue und lädt mit Katrin Jäger zur Feier alle Kun­den, Fre­unde, Weg­be­gleit­er sowie die Fam­i­lie recht her­zlich ein.

2860 Kirch­schlag, Wiener Straße 21a,
Tel. 02646/3830

Öff­nungszeit­en:
Mo: Ruhetag, Di: 9:00 bis 18:00
Mi: 9:00 bis 18:00, Do: 9:00 bis 18:00
Fr: 9:00 bis 18:00, Sa: 7:00 bis 13:00