Foto: Schmidt

Die Mit­glieder der Katholis­chen Frauen­be­we­gung (KFB) und des Krip­pen­bau­vere­ins aus Kirch­schlag trafen sich zu Beginn der Ferien­zeit aus einem beson­deren Anlass: Sr. Heline – sie war als Mis­sion­ss­chwest­er auf Papua-Neuguinea tätig – ist in die Heimat zurück­gekehrt. Die KFB und die Krip­pen­fre­unde haben die gebür­tige Kirch­schlagerin in den let­zten Jahren mit Spenden für ihre Pro­jek­te unter­stützt. Gesam­melt wurde bei Messen, Ausstel­lun­gen und durch den Verkauf des „Kochbuch der Krip­pen­bauer“. Dazu kamen viele pri­vate Spenden. So kon­nte etwa der Bau ein­er Kirche ini­ti­iert wer­den. Sr. Heline zeigte sich beim jüng­sten Tre­f­fen in ihrer Heimat erfreut über die große Unter­stützung seit­ens der KFB rund um Obfrau Ger­ti Doppler und den Krip­pen­fre­un­den rund um Obfrau Christa Pürrer.

Freude über das Zusam­men­tr­e­f­fen mit Sr. Heline, die sich wiederum bei den Unter­stützern bedank­te; Bild: vor der Kirche / Foto: Sr. Heline