Von links: Direk­ti­ons­as­sis­ten­tin Maria Wagen­ho­fer mit dem Güte­sie­gel, Hotel­di­rek­tor Ger­hard Scher­mann und Danie­la Ernst-Gru­ber (BGF-Pro­jekt­be­glei­te­rin von der ÖGK) / Foto: Vivea

Wer als Unter­neh­men lang­fris­tig erfolg­reich sein möch­te, braucht moti­vier­te, gesun­de Mit­ar­bei­ter – getreu die­sem Mot­to nahm das Vivea Gesund­heits­ho­tel „Zum Lands­knecht“ in Bad Schö­nau am drei­jäh­ri­gen Pro­jekt „Betrieb­li­che Gesund­heits­för­de­rung“ (BGF) der Gebiets­kran­ken­kas­se teil.

Ziel war es, die Mit­ar­bei­ter dau­er­haft in men­ta­ler und phy­si­scher Wei­se fit und moti­viert zu hal­ten. Im Juni wur­de dem Hotel schließ­lich von Pro­jekt­be­glei­te­rin Danie­la Ernst-Gru­ber offi­zi­ell das Güte­sie­gel BGF über­reicht. „Vor allem die Ein­bin­dung der Mit­ar­bei­ter in ein Gesund­heits­för­de­rungs­pro­jekt war uns sehr wich­tig“, so Hotel­di­rek­tor Ger­hard Schermann.