Foto: Schmidt

Bed­ingt durch die Coro­na-Maß­nah­men fie­len in den let­zten Wochen und Monat­en über­all beliebte Ver­anstal­tun­gen und Kirtage aus. Für Ernst Trenker und seine Fam­i­lie ein Grund, kreativ zu wer­den: Sie ver­anstal­teten ihren ersten „Bogen­schi­aßa-Kirtag in da Pam­pa“ – Desin­fek­tion und Abstand­hal­ten inklu­sive. Als Aussteller kon­nten die unter­schiedlich­sten Unternehmer gewon­nen wer­den, die vom Bienenwach­stuch über Bogen­mess­er bis hin zu Email-Geschirr, ver­schieden­ste Pro­duk­te anboten. Dazu gab es mit einem Bauern­golf-Bewerb, dem Bogen­schi­aß-Turnier und einem Old­timertr­e­f­fen jede Menge Spaß. Im Rah­men des Kirtags wurde außer­dem ein neues Ziel – Pam­pa-Bär „Car­los“ – vorgestellt.

Foto: Schmidt