Kün­stler Mar­tin Wedl, Bgm. Engel­bert Pich­ler und Kurt Vollmer von Sche­ich­er & Part­ner, die ihre Kan­zlei beim Tag des offe­nen Ate­liers eben­falls öff­nen wer­den, um die „Kan­zlei-End­los­bilder“ besichti­gen zu kön­nen / Foto: Rehberger

Coro­n­abe­d­ingt musste die Pre­miere der End­los­bild-Ausstel­lung in Grim­men­stein ver­schoben wer­den. Neuer Ter­min, um sich dieses einzi­gar­tige Kun­st­pro­jekt anzuse­hen, ist am 19. Sep­tem­ber von 15 bis 21 Uhr.

Heuer im Früh­jahr berichteten wir von Kün­stler Mar­tin Wedl, der seit Jahren an seinem End­los­bild malt. In seinem Grim­men­stein­er Ate­lier entste­hen immer wieder neue lebens­große Lein­wände, die zusam­men ein unendlich­es Werk ergeben. Der geplante „Tag des offe­nen Ate­liers“ musste allerd­ings ver­schoben wer­den und find­et nun im Sep­tem­ber statt. Zu sehen sind rund 100 End­los­bild-Tafeln und weit­ere kleinere Bilder auf ins­ge­samt 350 Quadrat­metern Ate­lier-Fläche im Dachgeschoß der Fir­ma Vol­lkraft in Grim­men­stein sowie in der benach­barten Steuer­ber­atungskan­zlei Schle­ich­er und Part­ner. Natür­lich ste­ht auch der Kün­stler selb­st für Fra­gen rund um sein einzi­gar­tiges Pro­jekt zur Verfügung.

Offenes End­los­bild-Ate­lier
19.9., 15 bis 21 Uhr
in Grim­men­stein, Mark­t­straße 7

Foto: Rehberg­er