In Ter­nitz startete Anfang Okto­ber ein FH-Qual­i­fizierungslehrgang / Foto: Robert Unger, Stadt­ge­meinde Ternitz

Die Region ist um eine Bil­dungsmöglichkeit reich­er. Seit Monats­be­ginn wer­den in den Räum­lichkeit­en des BORG Ter­nitz
13 Tech­niker berufs­be­glei­t­end für die Hochschul­reife qual­i­fiziert. Möglich macht das eine Koop­er­a­tion der Fach­hochschule (FH) Kärn­ten mit der Stadt Ter­nitz und Indus­triebe­trieben der Umgebung.

In ein­er zweise­mes­tri­gen Aus­bil­dung wer­den die Teil­nehmer des Qual­i­fizierungslehrganges in den Fäch­ern Deutsch, Englisch, Math­e­matik und Physik unter­richtet. Ziel ist, dass sie nicht nur ver­tiefend­es Wis­sen in den jew­eili­gen Fäch­ern erlan­gen, son­dern auch die Stu­di­en­be­fähi­gung an der FH Kärn­ten. Absol­ven­ten des Lehrganges kön­nen sich somit entwed­er für Auf­stiegsmöglichkeit­en bei ihren jew­eili­gen Arbeit­ge­bern qual­i­fizieren oder eine weit­er­führende Aus­bil­dung antreten.

Auf lange Sicht ist auch ein Auf­baulehrgang für Maschi­nen­bau in Ter­nitz geplant. „Dieser Lehrgang wird derzeit konzip­iert“, heißt es seit­ens der FH, deren Ver­ant­wortliche auch erk­lären: „Die Stadt Ter­nitz ist seit jeher ein inter­es­san­ter Indus­tri­e­s­tandort. Viele inter­na­tion­al erfol­gre­iche Unternehmen haben hier ihren Sitz. Diese Betriebe bieten erstk­las­sige Arbeit­splätze und zahlen gute Gehäl­ter. Sie suchen laufend qual­i­fizierte Mitar­bei­t­erin­nen und Mitar­beit­er.“ Deshalb wolle man mit dem Lehrange­bot Unternehmen wie Arbeit­nehmer unterstützen.

Der Qual­i­fizierungslehrgang ist ein erster Schritt. „Es war ein hartes Stück Arbeit“, erk­lärte dazu der Ter­nitzer Vize­bürg­er­meis­ter Chris­t­ian Samwald bei seinem Ein­gangsstate­ment am ersten Unter­richt­stag. Er dank­te dem Koop­er­a­tionspart­ner der FH Kärn­ten, dem Pro­jek­ten­twick­ler Ger­hard Pramhas, der mit Stad­tamts­di­rek­tor Ger­not Zot­tl die Umset­zung erar­beit­ete, und den Lehrkräften des BORG Ter­nitz, die die FH-Unter­richt­sein­heit­en durchführen.

Für das erste Schul­jahr 2020/21 hat übri­gens die Stadt­ge­meinde Ter­nitz die Kosten für den Tech­nik-Lehrgang übernommen.