Zum drit­ten Mal such­te die NÖ Land­wirt­schafts­kam­mer heu­er unter allen Milch­pro­du­zen­ten den Preis­trä­ger für die „Gol­de­ne Bel­la“. Die Kera­mik-Kuh, die nicht nur für beson­de­re Milch­qua­li­tät, son­dern auch für das Enga­ge­ment als Milch-Bot­schaf­ter ver­ge­ben wird, ging heu­er an den Spanb­lo­cher­hof der Fami­lie Brand­stet­ter in Kam­pichl (Gemein­de Zöbern). Bei dem mit 3.000 Euro dotier­ten Milch­land­preis ging der Erleb­nis­bau­ern­hof aus 53 ein­ge­reich­ten Betrie­ben als Sie­ger hervor.

Milch-Hoheit aus Pitten

Eine wei­te­re Bot­schaf­te­rin in Sachen Milch kommt eben­falls aus der Buck­li­gen Welt: Die frisch gekrön­te Milch­prin­zes­sin The­re­sa Bin­der aus Lei­ding (Gemein­de Pit­ten) wird die nächs­ten zwei Jah­re für das „wei­ße Gold“ im Ein­satz sein.