Schüler der Indus­tri­al Busi­ness HAK Foto: HAK Neunkirchen

Im Schul­jahr 2019/20 startete die BHAK Neunkirchen die neue Schul­form „Indus­tri­al Busi­ness HAK“. Dabei wer­den die Schüler gezielt auf die Anforderun­gen der Arbeitswelt 4.0 vor­bere­it­et. Spezielle Sem­i­nare leg­en den Fokus auf The­men­bere­iche wie Tech­nolo­gie­m­an­age­ment, ERP-Sys­teme oder Indus­tri­al Eng­lish – eine Spezial­isierung, die nun auch sehr prak­tis­che Früchte trägt: Nach­dem die Regeln bezüglich des Tags der offe­nen Tür ver­schärft wur­den, sind die Lehrer und Schüler der HAK kreativ gewor­den und haben sich etwas ganz Beson­deres über­legt. Im Rah­men der „Indus­tri­al Busi­ness HAK“ haben die Schüler ein Panora­ma-Video erstellt, um die Schule virtuell erkun­den zu kön­nen. Auf der Home­page der HAK Neunkirchen (www.hakneunkirchen.at/projekte/panorama/) kann man die ver­schiede­nen Klassen­z­im­mer, die Bib­lio­thek, die Turn­säle und das Büf­fet in ein­er 360-Grad-Ansicht erkun­den, ohne tat­säch­lich das Haus zu verlassen.

Geplant ist außer­dem am 15. Jän­ner eine Tour durch die Schule in Kle­in­grup­pen (Voran­mel­dung erbeten), um die Bil­dungsange­bote bess­er ken­nen­zuler­nen. Auch Schnup­pertage einzel­ner Schüler sind geplant, sobald wieder ein „nor­maler“ Schul­be­trieb möglich ist. Anmelden kann man sich dazu auf der Website.