Ganz coro­n­akon­form kamen drei der 44 „WeX­el-Weiber“ mit Maske und zwei Metern Abstand in den Garten der Rasthüt­tn-Bret­tl­bar Lang / Foto: Stuber

Kul­tur­wis­senschaf­terin Eri­ka Sieder aus Mariensee engagiert sich seit Jahrzehn­ten uner­müdlich für die Erforschung der Region­alkul­tur, ins­beson­dere am Wech­sel. Ihr neuestes Pro­jekt, eine DVD über Frauen aus dem Wech­sel­ge­bi­et, ist nun fer­tiggestellt. Anlässlich des Inter­na­tionalen Frauen­tags gab es zwar nur eine „Mini“-Präsentation im Garten der Fam­i­lie Lang in Mönichkirchen, das Ergeb­nis über die 44 „WeX­el-Weiber vom Berg und vom Tal“ ist aber umso beein­druck­ender. Die DVD ist auf niederöster­re­ichis­ch­er Seite des Wech­sels in Mönichkirchen und in der Rasthüt­tn-Bret­tl­bar Lang erhältlich. Die offizielle Präsen­ta­tion find­et voraus­sichtlich am 12. Juni am Wet­terko­gel­haus am Hochwech­sel statt.
Karin Egerer

Offizielle DVD-Präsen­ta­tion
voraus­sichtlich 12. Juni
Wet­terko­gel­haus, Hochwechsel