Ein­steigen bitte (1. Rei­he v.li.): Bgm. Mar­tin Pucheg­ger (Hochwolk­ers­dorf), Bgm. Man­fred Grundt­ner (Hol­len­thon), Gabriele Bröthaler (NÖ.Regional), Stad­trat Franz Din­hobl (Wr. Neustadt), Fer­di­nand Scheuer (NÖ.Regional), Chris­t­ian Grill (Hol­len­thon), Bgm. Erich Ras­ner (Wies­math) und Vize­bgm. Hubert Korn­feld (Wies­math) mit eini­gen Mitreisenden auf den Weg nach Wiener Neustadt / Foto: NÖ Regional

Vor über einem Jahr wur­den in der gesamten Buck­li­gen Welt neue Busverbindun­gen einge­führt, um selb­st in entle­ge­nen Teilen der Region einen regelmäßig getak­teten öffentlichen Verkehr zur Ver­fü­gung zu stellen. Um dieses Ange­bot bekan­nter zu machen, nutzten einige Bürg­er­meis­ter nun die Gele­gen­heit ein­er „Bus­ral­lye“ zum Mobilitätstag.

Die Gemein­den Hol­len­thon, Wies­math, Hochwolk­ers­dorf und Schwarzen­bach haben gemein­sam mit dem Mobil­itäts­man­age­ment Indus­trievier­tel der NÖ Region­al GmbH zur Bewer­bung der Busverbindun­gen nach Wiener Neustadt eine Bus­ral­lye zum Mobil­ität­stag Mitte Sep­tem­ber in Wiener Neustadt organ­isiert. Die Fahrtkosten wur­den von den Gemein­den übernommen.

Bürg­er­meis­ter Man­fred Grundt­ner startete um 9.38 Uhr gemein­sam mit Inter­essierten die Bus­fahrt, in Wies­math stiegen Bürg­er­meis­ter Erich Ras­ner, Vize­bürg­er­meis­ter Hubert Korn­feld und weit­ere Wies­math­er zu. In Hochwolk­ers­dorf begleit­ete auch Bürg­er­meis­ter Mar­tin Pucheg­ger mit weit­eren Fahrgäs-
ten die Gruppe. Gemein­sam ging es mit der Lin­ie 380 weit­er nach Wiener Neustadt.

Nach ein­er rund 40-minüti­gen Bus­fahrt wurde die Gruppe bei der Bushal­testelle Maria-There­sien-Ring in Wiener Neustadt von Stad­trat Franz Din­hobl emp­fan­gen. Es fol­gte ein gemein­samer Spazier­gang durch den Wiener Neustädter Stadt­park bis zum Haupt­platz, wo an diesem Tag der Mobil­ität­stag ver­anstal­tet wurde. Dort angekom­men, kon­nten sich die Teil­nehmer über umwelt­fre­undliche Mobil­ität informieren und diverse Fahrzeuge selb­st aus­pro­bieren. Die Rück­reise fand am Nach­mit­tag indi­vidu­ell, aber eben­falls per Bus statt.