Von links: Obmann-Stv. Chris­t­ian Stan­gl, Haupt­grup­pen-Obmann Franz Hum­mer, Bgm. Michaela Wal­la (Warth), Bgm. Johann Lind­ner (Scheib­lingkirchen-Thern­berg), LAbg. Chris­t­ian Samwald, Lud­wig Binder (NÖ Fußbal­lver­band), Mar­tin Luef (Obmann 2. Klasse Wech­sel), LAbg. Jür­gen Han­dler, LAbg. Wal­traud Ungers­böck und der Obmann des USV Scheib­lingkirchen Warth Simon Wein­lich / Foto: Ungersböck

In den ver­gan­genen drei Jahren wurde das Pit­ten­tal­sta­dion des USV Scheib­lingkirchen-Warth umfassend mod­ernisiert. Möglich wurde das nur durch viele Frei­willige, die ihre Freizeit in den Dienst der gemein­samen Sache gestellt haben. So wur­den etwa das Haupt­spielfeld und der zweite Train­ingsplatz erneuert, die Kan­tine mod­ernisiert und erweit­ert sowie eine neue Flut­lich­tan­lage installiert.

Auch das Sprecher­häuschen, der Ein­gangs­bere­ich und die Tribü­nen wur­den saniert. Die Mit­glieder tru­gen dazu mit über 10.000 frei­wili­gen Arbeitsstun­den bei. Ende August kon­nte nun die feier­liche Eröff­nung stat­tfind­en, bei der zahlre­iche Besuch­er das neue „Pit­ten­tal­sta­dion“ bewun­dern konnten.