Ein Teil des Teams vom Künst­lerRei­gen bei den Pro­ben (v.li.): Tho­mas Schwarz, Lorenz Kager und Lukas Gmei­ner vom Jazz Trio, Tan­ja Peklar-Zar­ka, Sabi­ne Ham­mer, Marie-Rose Wag­ner und Vio­la Sto­cker – gespielt wird am 8. Mai in Bad Schö­nau für den guten Zweck / Foto: KünstlerReigen

Mit einem kul­tu­rel­len Licht­blick in pan­de­mie­be­dingt eher düs­te­ren Zei­ten ließ der Künst­lerRei­gen im Okto­ber letz­ten Jah­res in Bad Schö­nau auf­hor­chen. Nach der gelun­ge­nen Pre­mie­re gibt es nun eine Fort­set­zung: Zyklus 02 unter dem Mot­to „Bou­quet der Küns­te“ fin­det am 8. Mai um 14.30 Uhr im Sco­na­ri­um von Bad Schö­nau statt. Am Pro­gramm steht ein Blu­men­strauß unter­schied­li­cher Dar­bie­tun­gen von Musik, Gesang, Wort­kunst und Tanz bis hin zu einem Mario­net­ten­thea­ter und einer Bil­der­aus­stel­lung. Der Ter­min am 8. Mai (Mut­ter­tag) ist bewusst gewählt. Das Team vom Künst­lerRei­gen, bestehend aus Marie-Rose Wag­ner, Tan­ja Peklar-Zar­ka und Sabi­ne Ham­mer, will die­sen künst­le­ri­schen Blu­men­strauß beson­ders allen Müt­tern wid­men. Auch dies­mal bie­ten sie wie­der jun­gen Künst­lern aus der Regi­on die Gele­gen­heit, sich auf der Büh­ne zu präsentieren.

„Dar­über hin­aus dient Kunst als ‚Sprach­rohr‘ und es ist uns ein Anlie­gen, auf die Situa­ti­on der Men­schen in der Ukrai­ne auf­merk­sam zu machen. Aus die­sem Grund möch­ten wir die Ein­nah­men die­ser Ver­an­stal­tung an eine Hilfs­or­ga­ni­sa­ti­on spen­den. Wir dan­ken vor­ab bereits den Künst­le­rin­nen und Künst­lern und der Gemein­de Bad Schö­nau für das Ent­ge­gen­kom­men zuguns­ten eines guten Zwecks“, so Marie-Rose Wagner.

Künst­lerRei­gen Zyklus 02

  1. Mai, 14.30 Uhr, Bad Schönau