Von links: GR Dieter Dolesch, Vor­tra­gende Petra Hirn­er, Vize­bürg­er­meis­terin Hei­de Lam­berg und GGR Mar­tin Karn­thaler / Foto: Gemeinde Lanzenkirchen

Auf Ini­tia­tive von Lanzenkirchens Vize­bürg­er­meis­terin Hei­di Lam­berg fand Mitte März ein viel­beachteter Vor­trag von „Natur im Garten“ zum The­ma „Natur­blu­men­wiesen“ statt.

Garten­ex­per­tin Petra Hirmer referierte fachkundig und mit viel Begeis­terung über das Anle­gen ein­er Blu­men­wiese im eige­nen Garten. Natur­blu­men­wiesen sind für die Arten­vielfalt von Insek­ten und ander­er Klein­tiere von großer Bedeu­tung. Ganz beson­ders für Wild­bi­ene­narten sind diese Wiesen wichtig.

Natur­blu­men­wiesen sind daher für viele Gärten eine echte Bere­icherung und bieten auch optisch einen wesentlich erfreulicheren Anblick als ein­tönige „Rasen­wüsten“.