Die Initia­to­rin und Autorin der neu­en Burg-Bro­schü­re Olga Alex­and­ro­va, Kas­tel­lan Josef Voll­n­ho­fer und Bür­ger­meis­ter Josef Frei­ler mit einem der Burg-Bil­der von Künst­le­rin Vio­la Kar­all am Burg-Aus­sichts­punkt / Foto: Rehberger

Am 22. Mai lädt der Bur­ger­hal­tungs­ver­ein gemein­sam mit der Stadt­ge­mein­de Kirch­schlag zum Fest­akt anläss­lich 700 Jah­re Neu­errich­tung der Burg. Dabei wird auch die neue Bro­schü­re „Der Mann und die Burg“ prä­sen­tiert und die Aus­stel­lung der Bil­der von Künst­le­rin Vio­la Kar­all eröffnet.

Als weit­hin sicht­ba­res Wahr­zei­chen der Stadt­ge­mein­de thront die Burg Kirch­schlag seit Jahr­hun­der­ten über dem Ort. Heu­er ist es genau 700 Jah­re her, dass eines der Sym­bo­le der wehr­haf­ten Ver­gan­gen­heit die­ser Regi­on neu errich­tet wur­de. Aus die­sem Grund lädt der Bur­ger­hal­tungs­ver­ein mit Obmann Kas­tel­lan Josef Voll­n­ho­fer gemein­sam mit Kirch­schlag zum gro­ßen Fest­akt im Hof der Burg­an­la­ge. Dass eine sol­che Fei­er­lich­keit über­haupt mög­lich ist, ist nicht selbst­ver­ständ­lich. Die Stadt­ge­mein­de, in deren Eigen­tum sich die Burg befin­det, trägt finan­zi­ell dazu bei, dass die geschichts­träch­ti­gen Mau­ern erhal­ten blei­ben. Es ist aber vor allem den uner­müd­li­chen Bemü­hun­gen von Kas­tel­lan Voll­n­ho­fer zu ver­dan­ken, dass die Burg trotz aller Wit­te­rungs­ein­flüs­se nach wie vor an ihrem Platz steht. Er enga­giert sich seit Jahr­zehn­ten für den Erhalt der Burg – auch indem er immer wie­der selbst bei so man­chen Sanie­rungs­maß­nah­men Hand ange­legt hat. Und er kennt daher natür­lich so gut wie jeden Stein die­ser his­to­ri­schen Anla­ge. Unter dem Mot­to „Der Mann und die Burg“ wur­de daher zum Jubi­lä­ums­jahr eine eige­ne Burg-Bro­schü­re von der Stadt­ge­mein­de herausgegeben.

Autorin Olga Alex­and­ro­va hat dafür eine krea­ti­ve Part­ne­rin gefun­den. Neben span­nen­den Ein­bli­cken in die Geschich­te der Burg und deren Erhalt hat Vio­la Kar­all beein­dru­cken­de Bil­der zur Illus­tra­ti­on geschaf­fen. Im Rah­men des Fest­akts wird nicht nur die neue Bro­schü­re prä­sen­tiert, son­dern auch eine Aus­stel­lung mit den Ori­gi­nal-Zeich­nun­gen von Vio­la Kar­all eröff­net. Die­se ist zumin­dest im heu­ri­gen Jahr in den Austel­lungs­räum­lich­kei­ten der Burg zu sehen.

700 Jah­re Burg Kirch­schlag
22 Mai, 9 Uhr Mess­fei­er, ab 10 Uhr Fest­akt im Hof der Burg