Geschafft: In Krum­bach, Kirch­schlag und Bad Schö­nau haben die Bür­ger mit ihrem JA! zu Glas­fa­ser die Wei­chen für die Zukunft gestellt. Die not­wen­di­gen Bestel­lun­gen wur­den erreicht, sodass sei­tens der nöGIG das super­schnel­le Inter­net auch in die­sen drei Gemein­den für eine noch bes­se­re Infra­struk­tur sor­gen wird. 

In den ver­gan­ge­nen Wochen hat­ten die Bür­ge­rin­nen und Bür­ger in Kirch­schlag, Krum­bach und Bad Schö­nau die Mög­lich­keit, ech­te Glas­fa­ser­an­schlüs­se zu bestel­len. Nach Aus­wer­tung der ein­ge­gan­ge­nen Bestel­lun­gen wur­den den Gemein­den nun durch die NÖ Glas­fa­ser­in­fra­struk­tur­ge­sell­schaft (nöGIG) die erfreu­li­chen Ergeb­nis­se der Sam­mel­pha­se prä­sen­tiert: Die Min­dest­be­stell­quo­te von 42 Pro­zent konn­te in allen drei Gemein­den deut­lich über­schrit­ten wer­den, womit die wich­tigs­te Vor­aus­set­zung für die Errich­tung des NÖ Glas­fa­ser­net­zes geschaf­fen wur­de. Jetzt steht dem wei­te­ren Fahr­plan für den Glas­fa­ser­aus­bau nichts mehr im Wege.  Wer bei der ers­ten Sam­mel­pha­se nicht dabei war, kann auch jetzt noch eine Bestel­lung abge­ben. Der Preis für einen Ein­zel­an­schluss beträgt nun 600 Euro. Nach Fer­tig­stel­lung des Net­zes kos­tet der Anschluss 900 Euro. Das aktu­ell gül­ti­ge Bestell­for­mu­lar ist hier zu fin­den: www.noegig.at/bestellung.  Das NÖ Glas­fa­ser­netz ist offen für alle Diens­te­an­bie­ter. Unter www.noegig.at/anbieter sind die Anbie­ter zu fin­den. Schon jetzt soll­ten die Kun­din­nen und Kun­den dar­auf ach­ten, dass sie Ver­trä­ge mit bestehen­den Anbie­tern nicht ver­län­gern bzw. recht­zei­tig kün­di­gen können.