Beim Reko­rdergeb­nis von LH Johan­na Mikl-Leit­ner war auch eine Del­e­ga­tion der VP aus dem Bezirk Neunkirchen dabei / Foto: VPNÖ

Schön langsam lässt es sich nicht überse­hen – Niederöster­re­ich bere­it­et sich auf die kom­mende Land­tagswahl vor. Auch wenn diese erst im Jän­ner 2023 stat­tfind­et, wer­den die Weichen in den Parteien bere­its jet­zt gestellt. So auch bei der ÖVP, die vor fast fünf Jahren erst­mals mit Johan­na Mikl-Leit­ner an der Spitze wieder die absolute Mehrheit errin­gen kon­nte. Ein Ergeb­nis, das man natür­lich wieder zu erre­ichen hofft. Umso deut­lich­er wird Einigkeit und Zusam­me­nar­beit demons-tiert. Beim Lan­desparteitag der ÖVP Niederöster­re­ich Ende April stellte sich die amtierende Lan­deshaupt­frau der Wahl der Delegierten. Mit Erfolg: 99,5 Prozent der Stimm­berechtigten trauen ihr zu, die Lan­des-ÖVP in die Zukun­ft zu führen – ein Reko­rd. Das Ergeb­nis ist noch deut­lich­er aus­ge­fall­en als 2017.

Auch aus den Bezirken Neunkirchen und Wiener Neustadt reis­ten große Del­e­ga­tio­nen an, um gemein­sam in die Vor­wahlzeit zu starten.