Christoph Seiser aus Mönichkirchen lädt zum ersten Kunstfestival / Foto: Seiser

Kunstfestival in luftiger Höhe

von | Jun 20, 2018 | Kultur & Bildung

Christof Seiser aus Mönichkirchen feiert heuer seinen 50. Geburtstag. Da viele seiner Freunde ebenfalls Künstler oder Musiker sind, beschloss er, gleich ein öffentliches Fest daraus zu machen. Dieses wird am 30. Juni von 10 bis 24 Uhr auf der „schrägen Wiesen“ bei der alten Sesselliftstation und in seinem Atelier „Bergluft“ stattfinden.

„Ich möchte meinen Freunden die Möglichkeit geben, ihre Werke auszustellen“, so Seiser. Kunsthandwerke wie Bilder, Schmuck, Keramik und natürlich auch seine Schnitzereien gibt es zu sehen. Die Aussteller werden in alten „Troatkästn“, welche vom Künstler gemeinsam mit Freunden abgetragen und auf der Wiese wieder aufgebaut wurden, untergebracht. „Die Zusagen von drei Musikbands habe ich auch schon“, freut sich der Künstler. Gipsy und Latino, Klassik, deutschsprachige Lieder, aber auch Friedenslieder werden zu hören sein.

Für die Kinder hat sich Seiser mit seiner Schwester, welche die Schischule voriges Jahr übernommen hat, ein eigenes Projekt ausgedacht. „Wir bauen eine Mattenanlage, auf der die Kinder mit großen Reifen hinunterrutschen können“, erläutert Seiser. „Man kann aber auch mit Laufrädern durch Tore hinunterrollen. Das wird dann gleich eine fixe Sommereinrichtung werden.“ Am Abend wird schließlich ein Feuer vom Geburtstagskind höchstpersönlich entzündet.