Fotos: www.audivision.at

War­um wur­den Wehr­kir­chen gebaut? War­um sind gera­de in der Buck­li­gen Welt und im Wech­sel­land gleich 18 Wehr­kir­chen erhal­ten geblie­ben? Vie­le Fra­gen und die Ant­wor­ten dar­auf fin­det man beim Tor der Wehr­kir­chen­stra­ße, in der neu­en Wehr­kir­chen­do­ku­men­ta­ti­on in Edlitz am Kir­chen­platz, dem Aus­gangs­punkt unse­res aktu­el­len Ausflugstipps.

In der Buck­li­gen Welt fin­det sich eine gro­ße Zahl von gut erhal­te­nen und für den Ost­al­pen­raum typi­schen Wehr­kir­chen­an­la­gen auf engs­tem Raum. Denn mit dem Fall von Kon­stan­ti­no­pel und dem Vor­rü­cken der Osma­nen stieg die Gefahr, über­fal­len, beraubt und ver­schleppt zu wer­den. Da es noch kei­ne Feu­er­waf­fen gab, ver­such­te sich die Bevöl­ke­rung mit Hil­fe von wuch­ti­gen, mög­lichst nicht brenn­ba­ren Gebäu­den zu schützen.

Die über 100 Kilo­me­ter lan­ge Wehr­kir­chen­stra­ße führt von Kat­zels­dorf bis nach Kirch­berg am Wech­sel, über­wie­gend auf ver­kehrs­be­ru­hig­ten Stra­ßen. Für sport­lich Ambi­tio­nier­te füh­ren gut aus­ge­schil­der­te Rad­we­ge durch die abwechs­lungs­rei­chen Hügel­land­schaf­ten der Buck­li­gen Welt. Daher kann man die vie­len Sta­tio­nen der Wehr­kir­chen­stra­ße nicht nur kultur­interessierten Men­schen emp­feh­len. Auch Natur­lieb­ha­ber und Sport­ler kom­men auf ihre Kosten.

Rad­we­ge

Auf die sport­li­chen Besu­cher der Wehr­kir­chen­stra­ße war­ten eine Pan­orama­rou­te, ört­li­che Erleb­nis­rou­ten oder die Wehr­kir­chen­rou­te sowie der Feis­tritz­tal­rad­weg, der bis zur Wolf­gangs­kir­che in Kirch­berg führt. Rad­kar­ten sowie die Fol­der der Wehr­kir­chen­stra­ße sind in den Gemein­de­äm­tern kos­ten­los erhältlich.

High­lights

Edlitz beher­bergt eine der schöns­ten Wehr­kir­chen. Sie wur­de näm­lich bereits bei der Errich­tung, an der Wen­de des 15. zum 16. Jahr­hun­dert, mit allen wehr­haf­ten Merk­ma­len ausgestattet.

In Lich­ten­egg steht eine der weni­gen fast voll­stän­dig erhal­te­nen Wehr­kir­chen, und die Anla­ge in Wies­math besaß als ein­zi­ge zusätz­lich einen Vieh­hof zum Ber­gen der Vieh­be­stän­de. In Pit­ten war­tet eine Höh­le hin­ter der Kir­che. Sie ist eines der ältes­ten Zeug­nis­se christ­li­cher Kul­tur.
Von der Wolf­gangs­kir­che in Kirch­berg wie­der­um hat man einen herr­li­chen Aus­blick auf eine wun­der­schö­ne Land­schaft. Wer sich selbst ein Bild machen möch­te, wird auf die­ser Rei­se durch die Geschich­te in der Buck­li­gen Welt und dem Wech­sel­land nicht ent­täuscht werden.

Rundwege_Wehrkirchen_BuckligeWelt