Foto: Gemeinde Kirchberg

Heuer sind es bere­its fünf Hob­bykün­stler aus dem Feistritz­tal, die bei den NÖ Tagen der offe­nen Ate­liers am 20. und 21. Okto­ber mit­mis­chen. Die Kul­turver­net­zung NÖ führt diese Ver­anstal­tung heuer zum 16. Mal durch.

Mit Isabel­la Scher­abon, Franz Stein­er und Her­mann Mit­ter aus Kirch­berg sowie Otto Pirib­auer und Lajos Mruk aus Otterthal wartet ein bre­it gefächertes Ange­bot an ver­schieden­sten Kun­sthandw­erken in den Werk­stät­ten der Kün­stler. Filzkun­st, Acryl­malerei, Drech­se­lar­beit­en aus heimis­chen und griechis­chen Hölz­ern, Holzschnitzarbeit­en per Hand und mit der Motorsäge sowie Gebrauchs­ge­gen­stände, die durch Met­all­drück­en ent­standen sind, wer­den gezeigt.

Mit dieser Ver­anstal­tung sollen alte Handw­erke erhal­ten und für Inter­essierte zugänglich gemacht werden.