Erfolg­rei­che Titel­ver­tei­di­gung für den Tanz­sport­club. Dance­fire steigt in die Liga der gro­ßen Teams des Lan­des auf. / Foto: UTSC Dancefire

Es dröhn­ten die Moto­ren! Gut 200 Moto-Guz­zis ström­ten nach zwei Jah­ren Pau­se wie­der in das Feis­tritz­tal. Zahl­rei­che Stamm­gäs­te, aber auch eini­ge neue Gesich­ter tra­fen sich zum gemüt­li­chen Bei­sam­men­sein am Salettlge­län­de. Bis auf ein ordent­li­ches Gewit­ter am Frei­tag­abend war auch der Wet­ter­gott gnä­dig und bescher­te den zum Teil 900 Kilo­me­ter weit Ange­reis­ten ein herr­li­ches Fest. Ita­lie­ner, Ungarn, Kroa­ten und Deut­sche sowie Öster­rei­cher aus allen Bun­des­län­dern genos­sen nicht nur die Aus­fahrt ins Stift Vor­au, bei der heu­er eine Rekord­an­zahl, näm­lich 120 Motor­rä­der teil­nah­men. Auch eine 70-köp­fi­ge Ves­pa­grup­pe hat­te sich am Sams­tag ange­sagt, an der Spit­ze der Vize­bür­ger­meis­ter von Wie­ner Neu­stadt,
NR Chris­ti­an Stocker.